Reichsbürger auch bei der Bundeswehr

In einem Artikel vom 20. April 2018 in der österreichischen Tageszeitung „Der Standard“ heißt es:

„Auch bei der Bundeswehr gebe es mutmaßliche „Reichsbürger“. Den Truppengerichten lägen vier Fälle von Soldaten und der Fall eines Beamten zur Entscheidung vor. Gegen weitere acht Soldaten habe der Militärgeheimdienst MAD Vorermittlungen eingeleitet.“