Mutmaßlicher Terrorhelfer arbeitet für AfD-Bundestagsabgeordneten

Der Oberleutnant Maximilian T. gilt als als möglicher Komplize von Bundeswehrsoldaten Franco A.
Masterarbeit von Franco A.
extrem rechte Masterarbeit von Franco A.

Unter anderem soll T. eine Liste mit der Überschrift „Politik und Medien“ verfasst haben. Sie könnte, so vermutet es die Bundesanwaltschaft, mögliche Anschlagsziele enthalten.
Nun arbeitet er als „persönlicher Referent“ für den AfD-Bundestagsabgeordneten Jan Nolte.
Nolte teilte „Zeit Online“ mit, T. habe sich nichts zu Schulden kommen lassen und er kenne ihn als „differenzierten und besonnenen jungen Menschen“.
Laut Zeit Online soll zudem der Bundeswehr-Geheimdienst „Militärische Abschirmdienst der Bundeswehr“ (früher MAD, jetzt BAMAD) 2015 gegen ihn ermittelt haben, „weil T. einen Gesprächspartner in einem Studentenclub ermuntert haben soll, etwas gegen Flüchtlinge zu unternehmen.“
Auch hatte die Bundestagsverwaltung hatte einen von Nolte für T. beantragten Hausausweis verweigert. Denn gegen T. ermittelt offenbar immer noch die Bundesanwaltschaft.
Nolte ist für die AfD Mitglied im Bundesverteidigungsausschuss.
Dazu ist T. auch weiterhin noch Soldat im Stab des Jägerbataillons 291, welches zur Deutsch-Französischen Brigade gehört. Seine Mitarbeiter-Tätigkeit für Nolte ist eine zugelassene Nebentätigkeit.

Wilma Streit, Sprecherin der antifaschistischen Stadt, Land, Volk-Kampagne hierzu: „Es ist für uns als Kampagne nicht überraschend, dass jemand wie Jan Nolte – der eindeutig dem völkischen Flügel der AfD zuzuordnen ist – den Helfer eines mutmaßlichen Rechtsterroristen beschäftigt und finanziert. Noltes Verhalten der letzten Jahre belegt eindeutig, dass er nicht nur keine Berührungsängste mit Nazis verschiedener Coleur hat, sondern im Gegenteil Umgang mit extrem rechten Organisationen und Akteuren sucht. Dies gilt es zu enttarnen und bekämpfen!”

Verwendete Quelle:
* Kai Biermann, Astrid Geisler und Tilman Steffen, Terrorverdächtiger arbeitet für AfD-Bundestagsabgeordneten, Zeit Online, 19.04.2018, http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-04/franco-a-afd-bundestag-jan-nolte/komplettansicht


0 Antworten auf „Mutmaßlicher Terrorhelfer arbeitet für AfD-Bundestagsabgeordneten“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× drei = fünfzehn