Archiv für Oktober 2015

Bundeswehr in den 1990ern: rechte Hegemonie in der Kompanie

Aus einem Recherche-Dossier der Autonomen Antifa Freiburg über den verstorbenen Hammerskin Roland Sokol (1972-2015):

Seine Zeit bei der Bundeswehr als Panzergrenadier der Kompanie 5./294 in Stetten am kalten Markt behielt der Hauptgefreite Sokol in Erinnerung: „Ich war von Juli ’91 bis Juni ’93 dabei, aber Mannschaftsdienstgrad. Kein Streß und den BCE hab ich da auch gemacht. Der MAD hat ganz schön abgekotzt. Der Großteil der Kompanie dachte rechts. Und: Blut muss fließen von Tonstörung war unser Kompanielied, das haste aus jeder Stube gehört :-) “.

Quelle:
* Autonome Antifa Freiburg: Hammerskin Roland: Tod eines Spitzels, 04.10.2015, https://linksunten.indymedia.org/de/node/154693