Rechte Friedensfreunde

Nationalpazifisten
Das „Hartmut-Mayer-Archiv“ (hma) berichtet über eine ominösen Kongress „Krieg in Europa“ in Bad Sooden:

„Eine „Gesellschaft für Internationale Friedenspolitik“ will am 17. und 18. Oktober in Bad Sooden-Allendorf einen Kongress unter dem Motto „Krieg in Europa. Die Ukraine im Zentrum der neuen Ost-West-Konfrontation“ durchführen. Vorsitzende der „Gesellschaft für Internationale Friedenspolitik“ mit Sitz in Eschwege ist die Journalistin Friederike Beck, in der Vergangenheit u.a. Autorin in Jürgen Elsässers Zeitschrift „Compact“. Als Referenten auf dem Kongress, der im Kultur- und Kongresszentrum in Bad Sooden-Allendorf stattfinden soll, werden angekündigt: Wolfgang Effenberger, ehemaliger Zeitsoldat und 2004 gemeinsam mit Konrad Löw Autor des Buches „Pax americana“ über die Geschichte der USA, der ehemalige Verkehrspilot Peter Haisenko, der Bundeswehroffizier Christian Neumann, früher Sprecher des „Darmstädter Signal“, der „Compact“-Autor und Dokumentarfilmer Dirk Pohlmann, der ehemalige Berufsoffizier Jochen Scholz und der Publizist Nikolai Starikow, zur Zeit Direktor eines staatlichen russischen Fernsehsenders. Beworben wird die Veranstaltung u.a. in der „Jungen Freiheit“.“

Auch Jochen Scholz war bereits in Vergangenheit Autor für COMPACT.

ERGÄNZUNG:
Der „Friedenskongress“ wird auch in der aktuellen Angabe des extrem rechten Magazins „Zuerst!“ (10-2015) per Anzeige beworben.
Anzeige Zuerst
Quelle:
* hma: Ominöse Konferenz in Bad Sooden, Antifaschistische Nachrichten 20/Oktober 2015


1 Antwort auf „Rechte Friedensfreunde“


  1. 1 Andreas Norath 09. Oktober 2015 um 20:22 Uhr

    Bitte ergänzen: Der Kongress wurde auch in der Zeitung „FREITAG“ beworben. Grüße Andreas Norath

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.