Griechenland: Reservisten fordern eine Art Putsch

Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet:

Der am Mittwochabend auf der Internetseite des Reservistenverbandes griechischer Elitesoldaten (KEED) veröffentlichte Aufruf enthält 15 Forderungen. Die Reservisten verlangen unter anderem den Rücktritt der Regierung, die Bildung einer Regierung der „Nationalen Notwendigkeit“ unter der „Garantie“ der Streitkräfte, ein Ende des Spar- und Reformprogramms, die einseitige Kündigung der Staatsschulden und die Beschlagnahme aller deutschen Privat-, Firmen und Staatsvermögen in Griechenland, bis Deutschland Reparationen für die Besatzung im Zweiten Weltkrieg zahlt. Der Verband fordert auch Steuerfreiheit für Jahreseinkommen bis 25 000 Euro, einen sofortigen Stopp der Stellenstreichungen im Staatsdienst und die Abschiebung aller Migranten. Die Forderungen des Reservistenverbandes decken sich weitgehend mit dem, was die Goldene Morgenröte propagiert.
Für den morgigen Samstag hat der Verband zu einer Kundgebung vor dem Parlamentsgebäude am Athener Syntagmaplatz aufgerufen. Ziel der Versammlung soll sein, die „nationale Souveränität wiederherzustellen“. Die Veröffentlichung des Aufrufs auf der Internetseite alarmierte Justiz und Regierung. Noch am späten Donnerstagabend berief der Chefankläger des Obersten Gerichtshofs eine Krisensitzung leitender Staatsanwälte ein. Die Staatsanwaltschaft prüft nun rechtliche Schritte. Der Aufruf könnte den Tatbestand des Hochverrats erfüllen, hieß es in Justizkreisen.

Der Reservisten-Aufruf orientiert sich auffällig am Programm der neofaschistischen Partei „Goldene Morgenröte“, die über „Sturmabteilungen“ mit rund 3.000 Mitgliedern verfügt und die laut KSTA „von aktiven und pensionierten Elite-Ausbildern der Streitkräfte trainiert würden“.
Neben Überschneidungen zwischen Armee bzw. Reservisten und „Golden Dawn“, gibt es auch starke Überschneidungen mit einem Teil des Polizeiapparats.

Quelle:
* Gerd Höhler: Ex-Militärs begehren auf, „Kölner Stadt-Anzeiger“, 26.09.2013, http://www.ksta.de/politik/griechenland-ex-militaers-begehren-auf,15187246,24452048.html


1 Antwort auf „Griechenland: Reservisten fordern eine Art Putsch“


  1. 1 Andrew Ting md Trackback am 10. Dezember 2013 um 23:34 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.