Rechtsrock im Hintergrund auf dem Bundeswehr-Segelschulschiff Gorch Fock

Nazi-Marken-Werbung bei Kategorie C
OBEN: Werbung für die Nazi-Marke Erik&Sons im CD-Booklet von KC

Der Informationsdienst „Blick nach Rechts“ berichtet:

Die Bundeswehr sieht sich im Zusammenhang mit ihrem Segelschulschiff Gorch Fock erneut  kritischen Fragen ausgesetzt. Diesmal geht es um Rechtsrock. Aufmerksame Zuschauer hatten bei der Ausstrahlung einer NDR-Reportage über die Ausbildungsfahrt des nach dem Tod einer jungen Kadettin 2010 in die Schlagzeilen geratenen Schiffes bemerkt, dass an Bord lautstark Musik von der seit 1997 aktiven Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ zu hören ist. Von dem Törn von Madeira nach London im April mit einem Reporterteam an Bord wird eine Szene ausgestrahlt, bei der Marinesoldaten Müll entsorgen. Im Hintergrund erklingt dabei der Song „Gleich raucht’s“ der Bremer Rechtsrock-Hooliganband, die vom Bremer Verfassungsschutz unter der Rubrik Rechtsextremismus benannt und bewertet wird. Das Marinekommando in Rostock hat jetzt angekündigt, den Vorgang zu untersuchen.

Quelle:
* Horst Freires: Rechtsrock auf der Gorch Fock, Blick nach Rechts, 15.08.2013, http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/rechtsrock-auf-der-gorch-fock