Afghanistan/Bundesrepublik: rechter Hauptmann im Auslandseinsatz

Wie der „Stern“ berichtet, nimmt am Auslandseinsatz in Afghanistan ein extrem rechter Hauptmann teil. Inzwischen soll in dem Fall der MAD aktiv geworden sein. Denn der Hauptmann verstößt mit seiner braunen Gesinnung gegen das Soldatengesetz, was vorsieht, dass niemand für die Bundeswehr arbeiten darf, der nicht „jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintritt“. Gemeint ist Michael L. aus Nordhessen, über den auch schon der „Hessische Rundfunk“ berichtete (siehe weiter unten). Dieser hatte sich um eine Aufnahme in die NPD bemüht und soll an Treffen des „Freien Widerstands Kassel“ teilgenommen haben.

Quelle:
* Dirk Liedtke: Verstoß gegen Soldatengesetz. Rechtsextremer Bundeswehr-Offizier dient in Afghanistan, Stern, 3. Oktober 2012, http://www.stern.de/investigativ/verstoss-gegen-soldatengesetz-rechtsextremer-bundeswehr-offizier-dient-in-afghanistan-1903393.html