Frankreich: 2008 Neonazi-Zelle in Armee aufgeflogen

Im Zusammenhang mit dem antisemitischen Vierfachmord in Toulouse erinnert Bernhard Schmid in einem Artikel auf „Blick nach Rechts“ daran, dass 2008 eine Neonazi-Connection in einer Kaserne in Montauban ausgehoben wurde.  Damals hatte ein französischer Soldat maghrebinischer Herkunft die Behörden alarmiert: In örtlichen Kasernen feierten Soldaten Feten mit Hakenkreuzfahnen und SS-Symbolen. Drei besonders stark belastete Militärs wurden daraufhin aus dem Dienst entlassen.

Quelle:
* Bernhard Schmid: Ideologisch motivierte Mordtaten, Blick nach Rechts, 20.03.2012 , http://www.bnr.de/artikel/hintergrund/ideologisch-motivierte-mordtaten