Österreich: Gedenken mit Freikorps-Anhängern

Das Hartmut-Mayer-arxhiv des VVN-BdA NRW berichtet:

Zu den Teilnehmern an der im November durchgeführten Gedenkfeier für den ehemaligen NS-Jagdflieger Walter Nowotny auf dem Wiener Zentralfriedhof gehörte auch eine Delegation der extrem rechten „Kameradschaft Freikorps Oberland – Bund Oberland“.
Vertreter des Traditionsverbandes des berüchtigten „Freikorps Oberland“ hatten noch im Sommer eine Einladung des „Österreichischen Kameradschaftsbundes“ nach Moosburg/Kärnten zur Teilnahme am Kaiser-Arnulf-Fest angenommen. Vor der Teilnahme am örtlichen Festumzug fand man noch die Gelegenheit eines gemeinsamen Gedenkens an dem Ort, an dem Jörg Haider tödlich verunglückt war. Daran nahm auch eine Klagenfurter Stadträtin teil, so „Kameradschaftsführer“ Jürgen Popp in „Der Oberländer“ (hma).

Quelle:
* Hartmut-Mayer-Archiv: Alte Kameraden, aus: Antifaschistische Nachrichten 25/Dezember 2009


1 Antwort auf „Österreich: Gedenken mit Freikorps-Anhängern“


  1. 1 Österreich: Gedenken mit Freikorps-Anhängern « dokumentationsarchiv Pingback am 16. Dezember 2009 um 15:08 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.