Neonazis üben mit

Der Hessische Rundfunk berichtet davon, dass zwei bekannte Rechtsextreminaus des hessischen Schwalm-Eder-Kreis vor einigen Wochen an einem Bundeswehr-Manöver in Frielendorf als Reservisten teilgenommen haben. Einer der beiden, Martin B., ist Aktivist der „Freien Kräfte Schwalm-Eder“, die 2008 durch einen Überfall auf ein Zeltlager bundesweit bekannt wurden, bei dem ein junges Mädchen fast mit einem Klappspaten erschlagen wurde. Der andere, Wolfram M., ist sogar Vorsitzender der Reservisten-Kameradschaft Großropperhausen, einem Ortsteil von Frielendorf und soll jahrzehntelang in der rechtsextremen Szene aktiv gewesen sein.

Der hessische Reservistenverband will sich nun angeblich von den Reservesoldaten trennen.

Quelle:
* Hessischer Rundfunk, Magazin „de facto“, 4. Oktober 2009, zitiert unter: http://www.antimanifest.de/ararrese.htm


1 Antwort auf „Neonazis üben mit“


  1. 1 Neonazis üben mit « dokumentationsarchiv Pingback am 24. November 2009 um 15:49 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.