Lesetipp: „Sprengstoff und Waffen“

Die NGO “German Foreign Policy” hat einen kritischen Artikel über die jüngst aufgedeckten Verbindungen zwischen dem Lörracher Neonazi-Bombenbastler und dem Marine-Soldaten Julien L., der in den „Spezialisierten Einsatzkräften der Marine“ (SEK M) diente, einmal genauer hinzuschauen und auch noch einmal den deutschen Beitrag zum rechtsterroristischen Gladio-Netzwerk zu erwähnen. Auch hier hatte ein rechter Bombenbastler Kontakte zu den Streitkräften.

Quelle:
* German Foreign Policy: Sprengstoff und Waffen, 06.10.09, http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/57638 bzw. http://linksunten.indymedia.org/en/node/12179