Nun doch noch Ulrichsberg-Feier?

Die politische Rechte in Österreich soll angeblich nach der Absage der 50. Ulrichsberg-Feier eine eigene Feier auf dem Ulrichsberg veranstalten. Ausrichter der Feier am 20. September ist u.a. die FPÖ-Kärnten. Diese jedoch fährt zurück. Laut der Homepage der FPÖ-Kärnten veranstaltet die FPÖ nun keine echte Ulrichsbergfeier, sondern „lediglich eine Kranzniederlegung im Namen von Franz Schwager und Harald Jannach“. Sie „freuen sich über jeden weiteren Teilnehmer“.

Quellen:
* DiePresse.com: Kärnten: FPÖ veranstaltet eigenes Ulrichsbergtreffen, 03.09.09, http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/505855/index.do?_vl_backlink=/home/politik/innenpolitik/index.do
* Eurorex: Österreich: Neonazis mobilisieren zur Kranzniederlegung der FPÖ am Ulrichsberg, 13.09.2009, http://www.eurorex.info/2009/09/13/osterreich-neonazis-mobilisieren-zur-kranzniederlegung-der-fpo-am-ulrichsberg/
* Eurorex: Österreich: FPÖ-Chef bezeichnet Deserteure der Wehrmacht als Mörder, 13.09.2009, http://www.eurorex.info/2009/09/13/osterreich-fpo-chef-bezeichnet-deserteure-der-wehrmacht-als-morder/