Australien: Rüstungs-Firma distanziert sich von Mitarbeiterin mit Neonazi-Kontakten

Thale, eine der größten Rüstungs-Firmen Australiens, hat sich von ihrem „support manager“ Nicole Hanley getrennt. Hanley soll Administrator des Neonazi-Webforums von „Blood & Honour“ (B&H) gewesen sein, wie die erbeuteten und veröffentlichten Daten eines Hacks auf das Forum nahe legen. Hanley soll demnach auch an Adolf-Hitler-Geburtstagsfeiern teilgenommen haben und Aktivisten der lokalen Sektion von B&H sein.

Quellen:
* Asher Moses: Defence contractor suspended over neo-Nazi link, 06.04.09, http://www.smh.com.au/articles/2009/04/06/1238869885378.html
* JTA: Contractor suspended for neo-Nazi ties, 07.04.09, http://jta.org/news/article/2009/04/07/1004304/contractor-suspended-for-neo-nazi-ties