USA: Marine-Angehöriger unter den den rassist- motivierten Obama-Attentätern

Unter den beiden Festgenommenen weißten Rassisten, die ein Attentat auf US-Präsident Obama planten ist auch Marine Lance Cpl. Kody Brittingham, stationiert in Camp Lejuene, N.C.. Dieser war nach einem bewaffneten Banküberfall-Versuch festgenommen worden. Eine Durchsuchung seiner Unterkunft offenbarte der Polizei seine Attentats-Pläne auf Obama aus rassistischen Motiven.
Diese Tatsache hat erneut ein Licht darauf geworfen, dass sich in den Reihen des US-Militär zunehmend Rassisten und Rechtsextremisten finden. Unter dem Druck der beiden Kriege in Afghanistan und Irak hatten Anwerber begonnen die Beschränkungen zu lockern. Die NGO “Southern Poverty Law Center” (SPLC) hatte deswegen schon mehrmals aud das Einsickern von Rechtsextremisten in die Armee hingewiesen und von der Regierung strengere Zugangsbestimmungen zur Armee gefordert. Doch SPLC’s Hinweise und Forderungen wurden bisher meist als übertrieben abgetan. Obwohl ein FPI-Report von 2008 diese Hinweise noch einmal bestätigte.

Quelle:

* Marine’s Arrest Again Raises Issue of Extremists in the Military, 12.02.2009, http://www.splcenter.org/blog/2009/02/12/marine-arrest-raises-issue-of-extremists-in-military/


1 Antwort auf „USA: Marine-Angehöriger unter den den rassist- motivierten Obama-Attentätern“


  1. 1 USA: Marine-Angehöriger unter den den rassist- motivierten Obama-Attentätern « dokumentationsarchiv Pingback am 23. Februar 2009 um 23:32 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.