Rassismus in der britischen Armee: z.B. Prinz Harry

Nach Presseberichten hat der englische Windsor-Spross Prinz Harry sich für einen rassistischen Ausdruck entschuldigt. Er hatte einen Mitstreiter beim Militär „Paki“ genannt, in Großbritannien ein verächtlicher Ausdruck für Menschen mit Wurzeln in Indien oder Pakistan. Der Prinz habe niemanden verletzten wollen wurde offiziell mitgeteilt. Dass selbst ein Prinz sich solcher Begriffe bedient, lässt darauf schließen, dass sie in der britischen Armee nicht gerade selten sein dürften.

Quelle:

* Prinz Harry machte Witze über Araber und Inder, 11. Januar 2009, http://www.welt.de/vermischtes/article3006362/Prinz-Harry-machte-Witze-ueber-Araber-und-Inder.html