Bundeswehr wird DMZ-Abo untersagt

Die Bundesregierung hat alle Bibliotheken und Fachinformationsstellen der Bundeswehr angewiesen, den Bezug der „Deutschen Militärzeitschrift“ (DMZ) einzustellen, da diese dem rechtsextremistischen Spektrum zuzuordnen ist.

So heißt es in der Antwort der Regierung auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion.

Quelle:
* A.M.: Einschlägig verortet. Bundeswehr muss ohne die „Deutsche Militärzeitschrift“ auskommen, in: „Blick nach Rechts“ – Ausgabe 16/2008, http://www.bnr.de/bnraktuell/ausgabe162008/einschlaegigverortet/


1 Antwort auf „Bundeswehr wird DMZ-Abo untersagt“


  1. 1 Recent Links Tagged With "bundeswehr" - JabberTags Pingback am 08. November 2008 um 0:34 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.