NPD-Chef mit deutschen und griechischen Soldaten unterwegs

Laut einem Zitat aus dem Artikel vom NPD-Chef Udoa Voigt, Hauptmann der Reserve, in der neuen Ausgabe der NPD-Zeitung „Deutsche Stimme“ war Voigt 2006 mit griechischen und deutschen Soldaten in Griechenland zum Besuch von Ehrmachts-„Helden“denkmälern.

Mit 4.685 bestatteten deutschen Soldaten ist er nach dem deutschen Soldatenfriedhof in Athen, den ich zusammen mit deutschen und griechischen Kameraden 2006 besuchte, der zweitgrößte deutsche Soldatenfriedhof in Griechenland.

Quelle:
* Udo Voigt: Rot schien die Sonne, in: Deutsche Stimme“, 30.07.2008