Bundeswehr-Zubehör bei rechten Waffennarr gefunden

Bei Wismar hatten Anfang März Staatsschutz-Mitarbeiter bei einem Rechtsextremisten ein größeres Waffenarsenal (u.a. eine scharfe Granate, zwei Maschinenpistolen, ein Karabiner, …) und eine Hakenkreuzfahne sicher gestellt. Des Weiteren fanden die Ermittler laut einem Artikel auf der redok-Homepage auch Bundeswehr-Zubehör in größerer Menge:

Gefunden wurden auch Uniformen und Ausrüstungsgegenstände der Bundeswehr im Wert von 5.000 Euro.

Quelle: Olaf Meyer: Waffenlager ausgehoben, 05.03.08, http://www.redok.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1045&Itemid=38